Domstolat

Genießen Sie Ihren Urlaub auf dem polnischen Lande
Ferienhaus und Gruppenunterkünfte

Städtetrips

Jelenia Góra (ehem. Hirschberg) (Anfahrt 15 min.) Die Stadt Jelenia Góra hat ein sehr schönes Zentrum mit ihren farbenfrohen Häusern, Geschäften und Plätzen. Die Häuser entlang des Marktplatzes befinden sich unter einem Bogengang, der im Sommer Schatten spendet und im Winter vor Schnee und Glätte schützt. Hier kann man günstig einkaufen, den täglichen Markt besuchen oder in einem der Restaurants ausgiebig speisen. Das Glasmuseum der Stadt ist ebenfalls einen Besuch wert. Jedes Jahr im Juli findet in Jelenia Góra ein spektakuläres Straßentheater-Festival statt und im August der Antikmarkt. Im Zentrum kann man drei besonders schöne Kirchen besichtigen. Weitere Informationen:  www.jeleniagora.pl  

Cieplice, ein Vorort von Jelenia Góra, beherbergt den ältesten Kurort von Polen und ist aufgrund der heilenden Wirkung des mineralhaltigen Thermalwassers des dortigen Wasserbrunnens bekannt.

Von Janowice Wielkie ist Jelenia Góra auch mit der Bahn und dem Bus erreichbar.

Karpacz (40 min)
Karpacz ist ein beliebtes Reiseziel für Mountainbikers und Wintersportler. Die Sessellifte bringen Sie auch in der Sommersaison die Berge hinauf. Über die Kopa können Sie eine prächtige Wanderung zur Schneekoppe (1602 m) unternehmen: dort angekommen können Sie sich im weltberühmten futuristisch anmutenden Restaurant erfrischen, welches an das meteorologische Observatorium angrenzt. Eine wirkliche Empfehlung für einen Tagesausflug! Gehen Sie aber rechtzeitig los: der letzte Skilift ins Tal geht um ca. 16 Uhr.

Wenn Sie beim Eingang des Karkonoski Nationalparks noch ein Stück weiter am in der Kurve liegenden Wasserfall vorbeifahren, dann sind Sie an einem einzigartigen Ort dieser Welt angelangt. Bringen Sie Ihr Auto hinter der Kurve zum Stehen und schalten Sie den Motor aus. Erleben Sie nun, wie Ihr Auto anfängt, bergauf zu rollen! Die Gravitationskräfte scheinen hier außer Kraft gesetzt zu sein!

Das Sport- und Tourismusmuseum im Zentrum von Karpacz gibt einen interessanten Einblick in die Geschichte des Riesengebirges.

Mitten im Zentrum von Karpacz finden Sie direkt an der Hauptstrasse die Rodelbahn Kolorowa. Es gibt zwei Bahnen von je 1060 m Länge und von 800 m Länge. Sie können Geschwindigkeiten von bis zu 30 bis 35 km/h erzielen!

Die Wang Kirche ist eine mittelalterliche hölzerne Kirche, die von den Wikingern im 12./13. Jahrhundert in Norwegen erbaut wurde und im 19. Jahrhundert nach Karpacz transportiert und dort wieder aufgebaut wurde. Die Kirche kann besichtigt werden.

Zwischen Karpacz und Sciegny befindet sich Western City. Die Stadt steht ganz im Zeichen des Wilden Westens. Hier ist der Sheriff der Boss und auf den Strassen schlendern Cowboys und Indianer entlang. Abends geht man in den Saloon; die ansässige Bank wird mehrmals am Tag überfallen. Hier wähnt man sich im Wilden Westen: man kann hier reiten, (mechanische) Stiere bezähmen und lernen, wie man Gold schürft.

Szklarska Poreba (40 min)
Szklarska Poreba ist ein kleines Touristenstädtchen. Die Wintersportgegebenheiten in dieser Region erfreuen sich stetig wachsender Popularität und entwickeln sich zu einer wahren Alternative zu den Alpen. Dies kommt vor allem durch die vielseitigen Möglichkeiten für sowohl alpine Skifahrer als auch Langläufer. Auch im Sommer sind in Szklarska Poreba die Skilifte geöffnet, so dass Sie die Skiarena Szrenica besuchen können. Hier können Sie Aufschichtungen enormer Felsblöcke und prächtige Aussichten bestaunen.

Das Dorf selbst beheimatet viele kleine Souvenirläden und einige Restaurants. Im Sommer werden oftmals kleine Kinderspielplätze mit Kugelbädern, Eurobungy Trampoline (versehen mit Gurten) zum Salti springen, Spielautomaten und Airhockeytische aufgebaut. An der Hauptstrasse gelegen finden Sie des Weiteren den Park Linowy, einen abenteuerlichen Kletterpark mitten in den Bäumen für Kinder und robuste Väter. Auf der Strecke in Richtung Skipiste befindet sich ein interessantes Museum zum Thema (Halb)Edelsteine.

Wrocław (ehem. Breslau,  eine Stunde entfernt)
Wroclaw (sprich: Vrotswaf), das ehemalige Breslau, ist die bedeutendste Stadt von Schlesien und hat um die 600.000 Einwohner, was sie damit zur viertgrößten Stadt Polens macht. Breslau liegt an der Oder und besitzt ein hübsches Stadtzentrum.

Mehr Informationen über Breslau und weitere Bücher und Broschüren über die anderen Sehenswürdigkeiten liegen im Haus Domstolat für Sie bereit.

Prag (180 km)
Reisebüros in Jelenia Góra organisieren Tagesausflüge mit dem Bus nach Prag. Falls Sie selbst einen Ausflug nach Prag mit dem eigenen Auto planen (ungefähr 3 ½ Stunden Fahrt mit dem Auto) müssen Sie den Erwerb einer Vignette zur Nutzung der Schnellwege und Autobahnen erwerben. Die Mautvignette (dalnici známka) erhalten Sie am Grenzübergang für ca. 10 €,-.